Loading...

"Wenn der Kunde happy ist, dann weiß man wofür man gearbeitet hat"

Der gelernte Speditionskaufmann Torben arbeitet mittlerweile seit 7 Jahren bei AGL. Mit seinem 6 köpfigen Team widmet er sich operativen Tätigkeiten. Dazu gehören neben der Angebotserstellung auch Monatsabschlüsse und Verladeüberwachung. Als Teamleiter hat Torben außerdem stets ein offenes Ohr für Angelegenheiten seiner Kollegen: „Ich hatte in meiner Karriere Laufbahn – und speziell am Anfang – immer Kollegen, die mir alle Tricks und Kniffe aber auch Basiswissen beigebracht haben und somit den Grundstein für alles von heute gelegt haben“, dasselbe möchte er nun an seine Kollegen weitergeben.

An seinem Job schätzt er besonders die Vielfalt der Eindrücke, die er vor und hinter den Kulissen bekommt: „Wir haben die Möglichkeit live zu verfolgen was wir organisiert haben und wenn sich dann ein 200 ton Motor von Deutschland nach China bewegt, alles wie geplant läuft und der Kunde happy ist, dann weiß man wofür man gearbeitet hat.“

Warum hast du dich für AGL als ein mittelständisches Unternehmen entschieden?

"Gerade deshalb: weil AGL ein Mittelständler ist und es mehr Möglichkeiten zulässt. Man kann hier sehr flexibel arbeiten und wenn es notwendig ist, auch morgen ins Flugzeug nach Panama steigen ohne großen bürokratischen Aufwand. AGL ist noch jung am Markt und bietet die Möglichkeit die Firma, aber auch sich selbst noch weiterzuentwickeln ohne in engen Strukturen leben zu müssen.“

Torben schätzt die freundliche Atmosphäre abteilungsübergreifend: „Es macht einfach Spaß zusammen mit dem Team, aber auch den anderen Abteilungen an einem Strang zu ziehen und gemeinsam etwas zu bewirken.“



Sie suchen eine Stelle und sind:



Hier finden Sie alle Stellenangebote auf einen Blick:

Alle Stellenangebote



Mitgliedschaften & Zertifikate

 

 

-->
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.